EMPFÄNGE

Unvergessliche Empfänge

Es war eines ihrer Häuser im Herzen von Reims, das die Grafen von Champagne während der Krönungszeremonien der Könige von Frankreich zu ihrer Residenz wählten. Dort empfingen sie gerne große Herren ebenso wie Künstler. In einem von der Geschichte gezeichneten und nach wie vor außergewöhnlichen Rahmen, der heute im Besitz von Champagne Taittinger ist, stellt die Residenz der Grafen eine Stätte für unvergessliche, prestigeträchtige Empfänge dar.

DIE RESIDENZ DER GRAFEN

Ein einzigartiger Ort

Die Residenz der Grafen von Champagne ist eines der seltenen Zeugnisse mittelalterlicher Architektur in Reims und das lebendige Zeugnis der glanzvollen Dynastie, die im Mittelalter die Champagne regierte.

Nach der Bombardierung während des Ersten Weltkriegs wäre diese außergewöhnliche, historische Stätte beinahe verschwunden. Champagne Taittinger kaufte das Gebäude und restaurierte es unter der Leitung des Kunstministeriums. Heute steht die Residenz der Grafen von Champagne unter Denkmalschutz und hat sich ihren Ruf als prestigeträchtiger und exklusiver Veranstaltungsort bewahrt. Im Herzen von Reims, nur einen Steinwurf von der Kathedrale entfernt, ermöglicht die Residenz in einer wirklich einzigartigen Umgebung die Organisation von Festessen, Cocktailempfängen, Tagungen, Ausstellungen oder privaten Konzerten.

Service

Exklusive Leistungen

Der Empfangsbereich besteht aus einem Raum im Erdgeschoss (144 m²) und einem Raum im ersten Stock (217 m²) für jeweils bis zu 150 Personen. Die Residenz der Grafen verfügt auch über Einrichtungen, die den exklusiven und gehobenen Charakter der Veranstaltung (Parkplatz im Hof mit 20 Plätzen, Blumengarten) unterstreichen und deren logistische Effizienz (professionelle Küche, privater Hof für den Caterer) erhöhen. Den Organisatoren steht vonseiten des Hauses Taittinger ein kompetenter Ansprechpartner zur Seite, der sie beim Erfolg ihres Projektes unterstützt.

Auskünfte: +33 (0)3 26 85 45 35

Menü